Gegen Fachkräftemangel in Arztpraxen: Regierungsfraktionen wollen Beruf der Medizinischen Fachangestellten aufwerten

Mit einem gezielten Antragspaket setzen sich die Regierungsfraktionen von CSU und FREIEN WÄHLERN dafür ein, dass der Beruf der Medizinischen Fachangestellten (MFA) künftig mehr Wertschätzung erfährt. Das Antragspaket wird heute auf einer gemeinsamen Pressekonferenz präsentiert und bereits morgen im Gesundheitsausschuss beraten. Ziel ist es, den drohenden Fachkräfteengpass insbesondere in Arztpraxen zu verhindern.

Telefonsprechstunde der Landtagsabgeordneten Petra Högl am Donnerstag, den 1. April 2021

Statt der monatlichen Bürgersprechstunde an wechselnden Orten im Landkreis Kelheim bietet die Kelheimer CSU-Landtagsabgeordnete Petra Högl in Coronazeiten regelmäßig Telefonsprechstunden an. Högl ist kommenden Donnerstag, den 1. April 2021 von 11.30 bis 13.00 Uhr telefonisch unter 09443/9920730 erreichbar. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können ihre Anliegen direkt mit der Landtagsabgeordneten besprechen und ihre Fragen an sie richten. Darüber hinaus steht das Bürgerbüro von Petra Högl sowohl telefonisch als auch jederzeit per E-Mail an buero@petra-hoegl.de für Anliegen zur Verfügung. 

Dem Traumjob auf der Spur

MdL Petra Högl im Gespräch mit Auszubildenden bei Schwarz & Sohn in Mainburg

Anlässlich der bayernweiten Aktionswoche zur Aus- und Weiterbildung hat sich die Kelheimer Landtagsabgeordnete Petra Högl (CSU) im Gespräch mit vier Auszubildenden beim Baustoffhändler Schwarz & Sohn informiert. „Mir ist es wichtig zu erfahren, wie es ihnen in ihrer Ausbildung geht und warum sie diesen Beruf ergriffen haben. Ich möchte aber auch wissen, ob es aus ihrer Sicht in der jeweiligen Ausbildung gerade im schulischen Bereich möglicherweise etwas zu verbessern gibt“, sagte Högl eingangs des Gesprächs. 

Präsenzgottesdienste bleiben weiterhin uneingeschränkt zulässig

MdL Petra Högl im Austausch mit Regionalbischof Klaus Stiegler

Wie die Kelheimer Landtagsabgeordnete Petra Högl (CSU) informiert, bleiben Präsenzgottesdienste im Rahmen der Vorgaben der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Bayern weiterhin uneingeschränkt zulässig. „Die bisherigen Regelungen bleiben in Kraft. Dies gelte natürlich auch für die Osterfeierlichkeiten“, führt Högl weiter aus. 

Warten auf die Neueröffnung

MdL Petra Högl wirft Blick hinter die Kulissen des neuen Roxy-Kinos

Einen Blick hinter die Kulissen des neuen Roxy-Kinos in Abensberg warf kürzlich die Kelheimer Landtagsabgeordnete Petra Högl (CSU). „Wir wussten, dass wir den Weg mit dem Neubau des Kinos gehen müssen, um diesen Standort auch für die Zukunft zu sichern“, führte Inhaberin Gerda Kroiß eingangs des Gesprächs mit der Abgeordneten aus. Seit 1956 gebe es mittlerweile das Roxy-Kino in Abensberg und mit Sohn Alexander sei zwischenzeitlich die dritte Generation der Betreiberfamilie mit an Bord. Seit Anfang November vergangenen Jahres wartet das neue Roxy-Kino nach knapp zweijähriger Bauzeit nun darauf für seine Gäste öffnen zu dürfen. Auch auf die Auswirkungen der staatlicherseits angeordneten Schließung der Kinos kam Petra Högl bei ihrem Besuch mit der Betreiberfamilie Kroiß zu sprechen.

Haushalt 2021: CSU-Fraktion gibt über 70 Milliarden Euro frei

Haushaltswoche im Plenum: Die CSU-Fraktion gibt von heute Nachmittag an gemeinsam mit dem Koalitionspartner den Etat 2021 für alle Ressorts der Staatsregierung frei – insgesamt sind das für dieses Jahr 71,2 Milliarden Euro. Damit legt die Fraktion die finanzielle Grundlage dafür, dass Bayern entschlossen auf die Corona-Krise reagieren und starke Impulse für die Zukunft setzen kann.